Ausbildungsmesse 2019

Am 10. Mai 2019 findet die Ausbildungsmesse „Pack’s an!“ in Weilrod statt. Alle Schüler. Eltern und Interessierte aus der Umgebung sind willkommen. In der Zeit von 15 -19 Uhr können Unternehmen hier ausstellen. Gerne möchten wir Sie als Austeller gewinnen.

Nutzen Sie die Chance, Ihr Unternehmen und Ihre Angebote für eine Ausbildung kostenfrei vorzustellen. Lernen Sie die Fachkräfte von morgen kennen!

Dafür melden Sie sich bitte mit dem folgenden Formular bei uns an:

Kostenlose Abgabe von zertifiziertem Qualitäts-Kompost aus der Bioabfallvergärungsanlage Brandholz

Die Rhein-Main Deponie GmbH hat mitgeteilt, dass ab sofort der in der Bioabfallvergärungsanlage Brandholz produzierte Fertigkompost kostenlos an private Haushalte und Gartenbaubetriebe abgegeben wird.

Der Kompost kann als lose Ware (Korngröße 0-10 mm) zu den Öffnungszeiten des Deponiepark Brandholz abgeholt werden.  Bitte geeignete Behältnisse mitbringen.

Eine Mengenbegrenzung pro Abholer ist zunächst nicht vorgesehen, es gilt jedoch – „solange der Vorrat reicht“.

Öffnungszeiten:

Montag-Freitag          07.30 - 16.00 Uhr
Samstag                     08.00 - 13.00 Uhr

Telefon:                      06081 4425-0


Pressesprecher-Seminar

Die Taunus-Zeitung lädt alle Pressesprecher von Vereinen, Verbänden und Parteien zu einem Pressesprecher-Seminar ein. Behandelt wird an dem Abend nicht nur, wie sich Organisationen öffentlich präsentieren können, welche Wege zu den Medien führen und welche Themen wie an den Leser kommen. Wir behandeln im Gespräch auch die neue Datenschutzverordnung und ihre Auswirkungen auf die Vereine.

Das Seminar für Weilroder Vereine/Verbände ist am 9. August, 18.30 Uhr in der Redaktion der Taunus Zeitung, Kreuzgasse 22, Usingen.

 Anmeldung an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel (0 60 81) 91 86 15


SALOMON Trails 4 Germany

Ab sofort Anmeldungen möglich unter: https://www.planb-registration.de/trails4germany2018/


"Weilroder Gazette" Ausgabe 4/2018

Hier finden Sie die 4. Ausgabe 2018 Juli/August der Weilroder Gazette (auf das Cover klicken um zu lesen)


Förderprogramm
"Starkes Dorf - Wir machen mit"

Die Hessische Landesregierung startet ab sofort ihr neues Förderprogramm „Starkes Dorf – Wir machen mit!“. Insgesamt 300.000 Euro stehen 2018 und 2019 bereit, damit Vereine, Verbände und Freiwilligenagenturen, aber auch gemeinnützige Organisationen und private Initiativen ihre Ortskerne aktivieren und verschönern können. Das Programm ist Teil der Offensive „Land hat Zukunft – Heimat Hessen“, mit dem die Landesregierung die ländlichen Regionen in den kommenden Jahren zu einem Schwerpunkt ihrer Arbeit macht und 2018 und 2019 insgesamt rund 1,8 Milliarden Landesmittel investiert.

weiterlesen

 Zusammenhalt eines Dorfes oder Ortsteils stärken

„Die Dorfgemeinschaft lebt vom Miteinander, von gemeinsamen Aktivitäten der jungen und älteren Generation sowie vom ehrenamtlichen Engagement. Dörfer mit einer aktiven Bürgerschaft packen Probleme selbst an und können ihre Zukunft selbst gestalten. Damit das Dorfleben aktiv bleibt, braucht es Impulse. Meist steht eine persönliche Initiative im Vordergrund und es sind Ideen und Ausdauer gefragt – nicht selten ist aber auch ein finanzieller Anschub erforderlich. Dafür sorgen wir jetzt“, sagte Ministerpräsident Bouffier.

Gefördert werden Projekte von 1.000 bis zu 5.000 Euro, die den gesellschaftlichen Zusammenhalt eines Dorfes oder Ortsteils stärken, das Miteinander der Generationen fördern und die Lebensqualität dörflicher Zentren verbessern. Das kann zum Beispiel die Gestaltung eines Platzes sein, aber auch das gemeinsame Errichten eines Spiel- oder eines Grillplatzes.

Die Bewerbung läuft ausschließlich über das Formular auf der Homepage https://landhatzukunft.hessen.de. Für Fragen rund um das Förderprogramm steht die Hessische Staatskanzlei zur Verfügung (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Quelle: Hessische Städte- und Gemeinde-Zeitung 3/2018


Kunst im Rathaus

Interessierte Kunstschaffende aus Weilrod oder dem Usinger Land haben die Möglichkeit, Ihre Werke im Rathaus Weilrod auszustellen.

Das Konzept der Wechselausstellungen, die jeweils 2 Monate dauern, hat sich bewährt und die Gemeinde trägt gern dazu bei, Künstlern aus der Region eine Öffentlichkeit zu bieten. Das Bürgerbüro und das Treppenhaus stehen als Ausstellungsfläche zur Verfügung. Schon so manches Exponat hat während einer Ausstellung einen Liebhaber gefunden.

Seit Ende 2006 setzen die unterschiedlichsten Bilder, Gemälde, Zeichnungen, Fotographien, Glasobjekte und Kunstwerke Akzente im Rathaus Weilrod. Mit Farbe und Licht wird eine besondere Atmosphäre geschaffen. Jeder der malt oder künstlerisch tätig ist, braucht eine Plattform, um seine Arbeiten einem breiteren Publikum vorzustellen. Die Ausstellungen haben gezeigt, welche Vielfalt an hervorragenden Künstlern in Weilrod und Umgebung zu Hause ist.

Interessierte Künstlerinnen und Künstler, die selbst einmal eine Ausstellung im Rathaus Weilrod gestalten möchten, wenden sich bitte an Frau Fischer, Tel. 06083/9509-37.

Bis Ende August stellt Frau Inge Tews aus Niddatal im Rathaus ihre Kunstwerke aus.

Bild: Corina Appel


Herausgeber

Gemeinde Weilrod
Am Senner 1
61276 Weilrod

Stand

Februar 2018
Impressum
Anmeldung

Realisierung

web & more
An der Hohl 2
61276 Weilrod