Deutsches Rotes Kreuz sucht:

Mitarbeiter als Fahrer (m/w) im Bereich der Flüchtlingshilfe

Das Deutsche Rote Kreuz sucht für das Gebiet der Gemeinde Weilrod, zum nächstmöglichen Zeitpunkt, Fahrer für die Beförderung von Kindergartenkindern, mit Flüchtlingshintergrund, im Rahmen einer geringfügigen Beschäftigung. Gesucht werden 2 - 3 Mitarbeiter, damit die Beförderung ohne Probleme gewährleistet werden kann.

Haben wir Ihr Interesse geweckt und Sie möchten mehr über diese Stelle erfahren ? Laden Sie sich gleich hier die Stellenausschreibung herrunter:

Neue Öffnungszeiten ab April

Ab April gelten für den Bürgerservice und die übrige Verwaltung der Gemeinde Weilrod neue Öffnungszeiten:

Montag   09.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Dienstag 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr und 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Mittwoch 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Donnerstag  09.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Freitag 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Individuelle Terminvereinbarungen außerhalb dieser Öffnungszeiten sind bei Bedarf natürlich weiterhin jederzeit möglich.


Sprechstunde Diakonisches Werk

Einmal im Monat bietet das Diakonische Werk Hochtaunus eine Sprechstunde zu verschiedenen Themen an:

Allgemeine Lebensberatung (mehr lesen)
  • persönliche Beratung bei komplexen Lebenssituation und Notlagen
  • Hilfe zu sozialrechtlichen Fragen z.B. zur Grundsicherung oder Arbeitslosengeld
  • qualifizierte Vermittlung zu weiteren Fachberatungsstellen, Ämtern und Hilfseinrichtungen
Schwangerenberatung (mehr lesen)
  • Psychosoziale Beratung von Partnerschaft zur Elternschaft
  • Beratung bei Partner- und Familienproblemen mit Kindern im Alter von 0 – 3 Jahren
  • Informationen über wirtschaftliche und rechtliche Hilfen für Schwangere z.B. soziale Rechtsansprüche, Kindergeld, Elterngeld, mögliche Beihilfen aus der Bundesstiftung „Mutter und Kind“ oder der kirchlichen „Stiftung für das Leben“
Psychosoziale Beratung
  • Beratung für Menschen mit psychische Belastung und deren Angehörigen und Bezugspersonen
  • Informationen über die psychosozialen Angebote in der Region und deren Vermittlung

Die nächsten Termine finden am 25.04.2018, 22.05.2018 und 27.06.2018 im Rathaus der Gemeinde Weilrod statt.
Für weitere Informationen und Fragen wenden Sie sich an Frau Bertasius Tel.: 06172-308803.


Max-Ernst-Schule sucht:
Neuen Vorstand für den Förderverein

Der Vorstand des Fördervereins „Freunde und Förderer der Max-Ernst-Schule Riedelbach“ beendet nach einer langen Schaffenszeit seine sehr erfolgreiche Tätigkeit an der Schule und soll durch eine neue Führung ersetzt werden. Seit über einem Jahr wird nach neuen Nachfolgern gesucht. Sollte der Vorstand im Mai 2018 nicht besetzt werden, so gehen alle Gelder des Fördervereins für die Schule verloren. Da der Förderverein auch Träger des Schulcafés ist, würde dann auch das Schulcafé in der Form wie es bis heute besteht, nicht mehr existieren:

Interesse geweckt? Dann lesen Sie weiter.

Für die Max-Ernst-Schule würde dies einen tiefen Einschnitt im Schulleben darstellen. Ein Förderverein an Schulen ist nirgendwo mehr wegzudenken – so auch nicht in Riedelbach.

Die Schule hofft, dass ihre Schüler auch weiterhin keine Abstriche in der Projektarbeit, bei Auslandsfahrten, der Skifreizeit und auch im außerunterrichtlichen Schulleben machen müssen. Die Voraussetzung hierfür ist ein gut funktionierender Förderverein, dessen Arbeit mit dem Engagement des Vorstandes steht und fällt. An den Einschulungsfeiern, dem Tag der offenen Tür, dem Weilroder Kunstmarkt oder auch unseren Projektwochen ist der Förderverein somit nicht mehr wegzudenken.

Haben Sie Interesse an der Arbeit im Förderverein mitzuwirken und den Kindern der Schule zur Seite zu stehen?

Dann melden Sie sich bitte bei Herrn Scharrer (Tel. 0170-9202525 oder Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder im Sekretariat der Max-Ernst-Schule (Tel. 06083 9569-90).

Weitere Informationen zum Förderverein finden Sie hier.

Zusätzlich zum Förderverein sucht die Schule noch Interessenten für die folgenden Aufgabengebiete/Stellen:

  • Nachmittagsbetreuung/Hausaufgabenbetreuung
  • Personen die AG's anbieten
  • Lehrkräfte für Vertretungsstunden

Sollte hier Interesse bestehen, melden Sie sich mit im Sekretariat der Max-Ernst-Schule (Tel. 06083 9569-90).


"Weilroder Gazette" Ausgabe 2/2018

Hier finden Sie die 2. Ausgabe 2018 März/April der Weilroder Gazette:


Kunst im Rathaus

Interessierte Kunstschaffende aus Weilrod oder dem Usinger Land haben die Möglichkeit, Ihre Werke im Rathaus Weilrod auszustellen.

Das Konzept der Wechselausstellungen, die jeweils 2 Monate dauern, hat sich bewährt und die Gemeinde trägt gern dazu bei, Künstlern aus der Region eine Öffentlichkeit zu bieten. Das Bürgerbüro und das Treppenhaus stehen als Ausstellungsfläche zur Verfügung. Schon so manches Exponat hat während einer Ausstellung einen Liebhaber gefunden.

Seit Ende 2006 setzen die unterschiedlichsten Bilder, Gemälde, Zeichnungen, Fotographien, Glasobjekte und Kunstwerke Akzente im Rathaus Weilrod. Mit Farbe und Licht wird eine besondere Atmosphäre geschaffen. Jeder der malt oder künstlerisch tätig ist, braucht eine Plattform, um seine Arbeiten einem breiteren Publikum vorzustellen. Die Ausstellungen haben gezeigt, welche Vielfalt an hervorragenden Künstlern in Weilrod und Umgebung zu Hause ist.

Interessierte Künstlerinnen und Künstler, die selbst einmal eine Ausstellung im Rathaus Weilrod gestalten möchten, wenden sich bitte an Frau Fischer, Tel. 06083/9509-37.


Herausgeber

Gemeinde Weilrod
Am Senner 1
61276 Weilrod

Stand

Februar 2018
Impressum
Anmeldung

Realisierung

web & more
An der Hohl 2
61276 Weilrod