Ortslandwirte

Der Zusammenhang zwischen Landwirtschaft, Natur und Umwelt ist besonders eng und – angesichts rund 30 % landwirtschaftlicher Fläche im Hochtaunuskreis – ein besonders wichtiger.

Um die Landwirtschaft und ihre Belange (wieder)besser verstehen zu können, unterstützt das Amt für den ländlichen Raum beim Hochtaunuskreis landwirtschaftliche Erzeugergemeinschaften, Kreisbauernverbände, Landwirtschaftliche Arbeitskreise bei Aktionen und Initiativen. Egal, ob Landwirtschaftlicher Lehrpfad, Hof-Fest oder Seminare im Bereich Marketing: der Hochtaunuskreis ist bestrebt, der Landwirtschaft eine Stimme zu geben.

Neben der Broschüre „Wir machen Ihnen den Hof“, die alle aufführt, die ihre Hof- und Stalltore geöffnet haben, informiert die Land-Partie zusätzlich über Wochenmärkte in der Region, Landwirtschaftliche Lehrpfade oder Betriebe, bei denen man „Bauern-Schlau“ werden kann.

Altweilnau, Neuweilnau und Riedelbach
Ortslandwirt: Herbert Eßer
Stellvertreter: Karl Klaus Brendel
Bei Bedarf können die Telefonnummern bei der Gemeindeverwaltung erfragt werden. 

Cratzenbach, Emmershausen, Rod an der Weil und Winden
Ortslandwirt: Frank Schwieder
Bei Bedarf kann die Telefonnummer bei der Gemeindeverwaltung erfragt werden. 

Finsternthal und Mauloff
Ortslandwirt: Stefan Seel
Telefon: 06084-2504

Gemünden, Niederlauken und Oberlauken
Ortslandwirt: Egbert Neugebauer
Telefon: 06083-2686

Hasselbach
Ortslandwirt: Stephan Bargon
Telefon: 06083-940228


Herausgeber

Gemeinde Weilrod
Am Senner 1
61276 Weilrod

Stand

Februar 2018
Impressum
Anmeldung

Realisierung

web & more
An der Hohl 2
61276 Weilrod